Die dynamische CMS-Lösung für mehr Funktionalität & Gestaltungsfreiheit

Drupal ist ein lizenzfreies CMS (Content Management System) und hilft bei der Erstellung, Verwaltung und Pflege von Webseiten oder Blogs jeglicher Größe. Das Content-Management-System wird auch häufig im gewerblichen Umfeld erfolgreich eingesetzt. Mit zahlreichen E-Commerce-Integrationen bietet Drupal ebenso umfassende Möglichkeiten bei der Entwicklung von E-Commerce-Angeboten und Online-Shops.

Das CMS ist bekannt für eine hohe Flexibilität bei der Verwaltung von Inhalten aller Art und bietet ausgereifte Funktionalitäten zur modularen und effizienten Verwaltung von Inhalten. Drupal bietet darüber hinaus (ähnlich wie bei WordPress) einfache Erweiterungsmöglichkeiten durch die Entwicklung eigenständiger Module & Plugins. Dadurch lässt sich mittels Drupal nahezu jede Art von web-basierter Anwendung umsetzen.

Des Weiteren erfüllt Drupal ebenso die gängigen Anforderungen an ein Headless-Content-Management-System, welches es ermöglicht, Drupal auch als reine Inhaltsverwaltungsoberfläche einzusetzen. Hierbei wird das CMS von Drittservices (z.B. Mobile Apps oder Cloud-Anwendungen) über Schnittstellen angesprochen und fungiert als Content-Datenbank mit einfachen Möglichkeiten der Inhaltspflege für die Verwaltung der Inhalte.

Nützliche Core-Funktionen im Überblick

Folgende Funktionen und Strukturen sind trotz eines kompakten Software-Cores direkt nach der Installation verfügbar:

  • Zugriffskontrolle und Benutzerberechtigung: Drupal besitzt ein integriertes Zugriffskontrollsystem, mit dem neue Rollen mit individuellen Berechtigungen erstellt werden können.
  • Drupal unterstützt mehrsprachige Websites: Bereits nach der Installation ist das CMS mehrsprachig verfügbar. Grundsätzlich bestehen zwei Möglichkeiten: das Frontend oder/und das Backend werden mehrsprachig gestaltet, wodurch auch internationale Teams an einer Drupal-Installation arbeiten können.
  • Taxonomien: Drupals Taxonomiesystem ist besonders flexibel, daher eignet es sich für den Umgang mit vielen Inhalten
  • Drupal ist multi-site-fähig: Mit dem CMS können mehrere Websites mit nur einer Installation verwaltet werden. Auch die Pflege von digitalen Inhalten sowie die Systemadministration und das Hosting aller Webseiten kann zentral geschehen.

Eine Community für mehr Sicherheit dank dem Drupal Security Team

Drupal verfügt über eine besonders große online Community, welche regelmäßig Updates und Module entwickelt, um das Content Management System kontinuierlich weiterzuentwickeln und zu optimieren.

Auf dieser Basis ist auch das Drupal Security Team entstanden. Bei Auffälligkeiten, welche die Sicherheit der Software betreffen, werden Drupal-Nutzer darum gebeten, sich umgehend an das Experten-Team zu wenden und potenzielle Fehler oder Schwachstellen schnellstmöglich zu melden.

Das international vertretene Team überprüft gemeldete Sicherheitslücken, informiert Nutzer über mögliche Auffälligkeiten und organisiert Security Fixes.

Drupal und Wordpress - ein Überblick

Sowohl Drupal als auch WordPress sind beliebte Open Source Lösungen für Unternehmen, denn beide können lizenzfrei erworben und sofort installiert werden.

Um die Auswahl für Ihr Unternehmen zu erleichtern, empfehlen wir Ihnen Faktoren wie die Unternehmensgröße (internationale Aktivitäten), die finanziellen Mittel sowie technische Vorkenntnisse in den Entscheidungsprozess mit einfließen zu lassen.

  • Drupal erfordert in der Regel mehr Einarbeitungszeit als WordPress, da Programmierkenntnisse notwendig sind.
  • Drupal-Webseiten sind tendenziell kostenintensiver als vergleichsweise WordPress-Webseiten. Denn mit Drupal werden oftmals größere sowie internationale (mehrsprachige) Projekte realisiert, auch technisches Know-how von externen Fachleuten ist oftmals notwendig.
  • Drupal bietet mehr Flexibilität als WordPress. Obwohl beide Open Source Lösungen durch unzählige Plugins oder Module erweitert werden können, bietet Drupal zusätzlich eine leistungsfähige API, also eine Schnittstelle, um eigene Module zu erstellen.

Unsere CMS-Experten unterstützen Sie gerne bei der:

  • Identifikation und Auswahl der geeigneten Content-Management-Lösung für Ihre Anforderungen
  • Einrichtung und Betrieb einer skalierbaren und effizienten Hosting-Umgebung
  • Entwicklung von Web-Projekten und CMS-Anwendungen jeglicher Größe
  • Entwicklung von Erweiterungen der Funktionalitäten mittels Plugins oder Prüfung (und ggf. erforderliche Anpassung) von bereits verfügbaren Erweiterungen
  • Weiterentwicklung (oder Re-Factoring / Optimierung) bestehender Web-Anwendungen
  • Training und Schulung von Mitarbeitern bei effizienten und sicheren Content-Management-Prozessen

Verwandte Lösungen

Stephan Salat
Managing Director & Founder

Ansprechpartner