#muenchenverbindet

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer und Unterstützer die mit uns gemeinsam ein Zeichen gegen den Krieg und für ein friedliches Miteinander gesetzt haben.

Nachfolgend ein Überblick der Nachberichterstattung:

  • ARD: Die Tagesschau vom 05.03.2022 [Mehr]
  • ZDF: Große Friedensdemos in ganz Deutschland [Mehr]
  • Zeit: Zehntausende Menschen gehen für Frieden auf die Straße [Mehr]
  • Spiegel.de: Weltweiter Protest gegen Putins Krieg [Mehr]
  • Süddeutsche: Hand in Hand gegen den Ukraine-Krieg [Mehr]
  • Bayerischer Rundfunk: 2.000 Münchner bilden Menschenkette [Mehr]
  • TZ: Menschenkette verbindet Botschaften von Ukraine und Russland [Mehr]

Mach mit bei unserem Menschenband vom Ukrainischen Konsulat zum Russischen Konsulat in München (Google Maps-Route anzeigen) als Zeichen gegen den Krieg in der Ukraine und für ein friedliches Miteinander aller Menschen. Die Veranstaltung wurde bei der Stadt München beantragt und genehmigt.

  • Abendzeitung.de: Protest gegen Krieg in der Ukraine [Mehr]
  • Charivari.de: Proteste für den Frieden [Mehr]
  • MunichMag.de: Menschenband als Zeichen gegen den Krieg [Mehr]
  • Mitvergnuegen.Muenchen.com: Hilfe für die Ukraine [Mehr]
  • StandWithUkraine.live: Stand with the people in Ukraine [Mehr]
  • Ukrainisches Konsulat: 218 Personen
  • Sendlinger Tor: 244 Personen
  • Rindermarkt: 181 Personen
  • Tal: 165 Personen
  • Max-Joseph-Platz, Residenztheater: 184 Personen
  • Luitpoldbrücke: 177 Personen
  • Russisches Konsulat: 203 Personen

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Euch, den Treffpunkt anzugeben, an welchem ihr am Samstag ab 11:30 Uhr erscheinen möchtet. Damit unser Menschenband funktioniert bitten wir Euch, Euch auf die entsprechenden Orte möglichst ausgeglichen zu verteilen.

1372 Teilnehmer haben sich bereits für einen Treffpunkt angemeldet. Hilf uns dabei gemeinsam ein Zeichen zu setzen!

Bitte wähle einen Treffpunkt aus, bei dem Du am Samstag, den 5. März um 11:30 Uhr erscheinen möchtest*:

Hinweis: Bitte Maskenpflicht beachten und das vorgeschriebene Tragen von einem FFP2 Mund- und Nasenschutz.